Private Sale beginnt in...

Days
Hours
Minutes
Seconds
Days
Hours
Minutes
Modernes Bürogebäude

ROC Token: Investieren in Gewerbe- & Spezialimmobilien

Gewerbliche Immobilien bieten eine bemerkenswerte Rentabilität im Vergleich zu anderen Anlageformen. Unternehmen wählen ihren Standort basierend auf strategischen Überlegungen und Analysen, wobei Lage, Infrastruktur und Erreichbarkeit entscheidend sind.

Gewerbeimmobilien: Stabilität und Rentabilität

Gewerbliche Immobilien bieten eine bemerkenswerte Rentabilität im Vergleich zu anderen Anlageformen. Unternehmen wählen ihren Standort basierend auf strategischen Überlegungen und Analysen, wobei Lage, Infrastruktur und Erreichbarkeit entscheidend sind. Dieser Prozess unterscheidet gewerbliche Mieter von privaten Mietern. Während Privatpersonen aus verschiedenen, zum Teil auch emotionalen Gründen umziehen, orientieren sich Unternehmen in erster Linie an wirtschaftlichen Aspekten. Die daraus resultierenden langfristigen Verträge bedeuten für Investoren regelmäßige Einnahmen und kalkulierbare Risiken. Diese Berechenbarkeit bietet Investoren finanzielle Sicherheit. Darüber hinaus trägt die Stabilität gewerblicher Mietverhältnisse dazu bei, den Wert der Immobilie über die Zeit zu erhalten oder sogar zu steigern. Ein Unternehmen, das sich an einem Standort etabliert und dort erfolgreich ist, verleiht dem Standort Prestige und Wert, was wiederum den Wert der Immobilie beeinflussen kann. Das ist nur einer der wichtigen Gründe, warum sich die Rocksolid Estate AG auf Investitionen in Gewerbeimmobilien konzentriert.

Diversifiziertes Immobilienangebot auch in Spezialimmobilien

Ein diversifiziertes Investmentangebot ist essentiell für den Anlageerfolg, wobei Gewerbe- und Spezialimmobilien häufig unterschätzt werden, obwohl sie erhebliche Vorteile bieten. Sie schützen das Anlageportfolio vor Marktschwankungen besser als Aktien oder Anleihen, da ihre Wertentwicklung oft weniger mit traditionellen Finanzmärkten korreliert. Darüber hinaus bieten sie Zugang zu verschiedenen Marktzyklen im Immobiliensektor

Jeder Immobilientyp, ob Bürogebäude, Einzelhandelsflächen oder Photovoltaikanlagen, hat eigene Marktchancen, die von Faktoren wie der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung abhängen. Dadurch können Investoren von unterschiedlichen Wachstumsmöglichkeiten profitieren.

Geringer Verwaltungsaufwand

Durch die richtige Wahl der Mieterstruktur kann der Verwaltungsaufwand bei Gewerbeimmobilien im Vergleich zu Wohnimmobilien häufig reduziert werden. Der Grund: Gewerbliche Mieter kümmern sich häufiger selbst um Reparaturen und haben in der Regel klar definierte Mietverhältnisse, die weniger emotional geprägt sind. Durch langfristige Mietverträge entfallen Prozesse der Neuvermietung und typische Mieterprobleme. Unternehmen halten außerdem ihre Räumlichkeiten häufig in gutem Zustand, da sie diese als ihr Aushängeschild betrachten. Klare Regelungen in gewerblichen Mietverträgen minimieren zudem unerwartete Kosten für den Vermieter. Das führt zu soliden Einnahmen und besser berechenbaren Renditen.

Natürlicher Inflationsschutz

Gewerbeimmobilien bieten einen natürlichen Inflationsschutz. Historisch betrachtet behalten sie ihren Wert oder steigern diesen selbst in Zeiten hoher Inflation. Im Gegensatz zu Bargeld, das an Wert verlieren kann, werden Mieten häufig an die Inflationsrate angepasst, was sich wiederum auf den Immobilienwert auswirken kann. Viele Mietverträge bei gewerblichen Liegenschaften beinhalten Klauseln für jährliche Mietanpassungen, die sich am Verbraucherpreisindex orientieren. Zudem erhöhen steigende Baukosten in inflationären Zeiten den Wert bestehender Gebäude. Dieser Inflationsschutz sichert das Vermögen von Investoren und bietet nachhaltige Renditen.

Der Unterschied von Gewerbe- und Spezialimmobilien

Während sowohl Gewerbe- als auch Spezialimmobilien im Immobilieninvestmentsektor eine bedeutende Rolle spielen, unterscheiden sie sich in mehreren Aspekten voneinander. Gewerbeimmobilien, zu denen beispielsweise Bürogebäude, Hotelimmobilien, Einzelhandelsimmobilien oder Industrieliegenschaften zählen, bieten in der Regel vorhersehbare Mieteinnahmen, basierend auf langfristigen Mietverträgen. Sie befinden sich häufig in Ballungszentren und ihre Wertentwicklung ist eng mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Region verbunden. Spezialimmobilien, insbesondere Photovoltaikanlagen oder Windparks, sind dagegen stärker auf spezifische Marktnischen, gesetzliche Vorgaben, technologische Entwicklungen, sowie geeignete Lagen ausgerichtet. Ihr Wert und ihre Rentabilität sind eng mit staatlichen Förderungen und technologischem Fortschritt verbunden. Während Photovoltaikanlagen Investoren die Möglichkeit bieten, aktiv zu einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen, können sie auch von schwankenden Energiepreisen und technologischen Neuerungen betroffen sein. Beide Immobilienarten bieten jedoch attraktive Investitionsmöglichkeiten, weshalb die Rocksolid Estate AG in beide investiert.

Denn in einer zunehmend nachhaltigen Welt gewinnen Spezialimmobilien, insbesondere Photovoltaikanlagen und Windparks, an Bedeutung. Sie stehen aufgrund des steigenden Bedarfs an grüner Energie und dem globalen Ziel, den CO2-Ausstoß zu minimieren, im Fokus von Investoren und Staaten. Photovoltaikanlagen, die Sonnenenergie umwandeln, sind der Schlüssel zur Energiewende. Ihre Effizienz steigt mit dem technologischen Fortschritt und den sinkenden Kosten. Die Rocksolid Estate AG sieht das enorme Potenzial von Photovoltaikanlagen und Windkraftwerken und plant, verstärkt in diese Bereiche zu investieren. Investitionen in diese Anlagen verbinden ethisches Handeln mit wirtschaftlichem Nutzen und stellen eine zukunftsorientierte Anlagestrategie dar.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass sowohl Investitionen in Gewerbeimmobilien als auch in Spezialimmobilien erhebliche Vorteile bieten. Während Gewerbeimmobilien durch ihre Standortgebundenheit und langfristige Verträge für Stabilität sorgen, bieten Spezialimmobilien, wie Photovoltaikanlagen oder Windparks, die Chance, an zukunftsträchtigen Technologien und Marktentwicklungen teilzuhaben. Glücklicherweise müssen sich Investoren nicht zwischen diesen beiden attraktiven Optionen entscheiden.

ROC Token

Mit dem ROC Token ist es möglich, sich nicht nur auf eine Anlageklasse zu konzentrieren, sondern von den Vorteilen und Renditen verschiedener Investments zu profitieren. Mit einer Investition in den ROC Token, investieren Anleger indirekt in alle von der Rocksolid Estate AG erworbenen Gewerbe- und Spezialimmobilien. Der Wert des Tokens entwickelt sich mit dem Wert dieser Immobilien. Das bedeutet, dass du von der Wertentwicklung dieser Immobilien profitieren kannst, ohne dich mit deren Verwaltung oder Vermietung auseinandersetzen zu müssen. Der ROC Token ist eine moderne Art, in Immobilien zu investieren, indem er Technologie mit traditionellen Anlagestrategien kombiniert. Es handelt sich um einen STO-Token, also einen regulierten Security Token. Das bedeutet, dass dieser Token im Gegensatz zu vielen Kryptowährungen durch reale Werte, in diesem Fall Immobilien, gedeckt ist. Es ist sozusagen eine Digitalisierung von Immobilienwerten.

Nach einer unkomplizierten Registrierung und Verifikation kannst du direkt über unseren MiFID II regulierten Broker Equito im aktuellen Private Sale ab 100.000 Euro in den ROC Token investieren.

Rocksolid Estate AG

Jetzt ab 100€ ROC Token kaufen

Registriere dich hier und benutze anschließend die gleiche E-Mail-Adresse, um über den Broker Equito zu investieren.

Nur mehr ein Schritt zum ROC Token

Fast geschafft! E-Mail im Postfach bestätigen und weiter zu Equito!

Bestätige die E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben, damit du anschließend über Equito investieren kannst.

WICHTIG: NUTZE BEI EQUITO DIE SELBE E-MAIL WIE HIER